Grippe

Hilfe bei Grippe

Was hilft gegen Grippe und Erkältungen?

Grippe HandbuchGrippe Symptome

Die ersten Grippe Symptome sind sehr ähnlich. Ein schwere Erkältung kann sich manchmal so anfühlen wie eine Grippe, eine "normale" saisonale Grippe wie die Schweinegrippe oder umgekehrt.

Die verschiedenen Erkältungskrankheiten

Unterscheiden muss man eine normale Erkältung von einer saisonalen Grippe und diese wiederum von der erstmals im April 2009 aufgetauchten Schweinegrippe. Alle drei Krankheiten können mit den gleichen Symptomen beginnen und dann sehr unterschiedliche Verläufe nehmen.

Grippaler Infekt, Erkältung, Sommergrippe

Eine Erkältung, dazu zählt auch die sogenannte Sommergrippe kann von hunderten verschiedenen Viren ausgelöst werden. Deshalb nennt man sie medizinisch auch grippaler Infekt.

Saisonale Grippe, "normale" Grippe

Eine Grippe dagegen wird nur von den Influenza-Viren ausgelöst. Davon gibt es unzählige, sehr variable Typen, so dass in jeder Saison neue Varianten auftauchen. Deshalb nennt man diese Grippe auch saisonale Grippe.

Neue Grippe, Schweinegrippe

Der Schweinegrippen Virus gehört zu einem bestimmten Typ von Influenza-Viren, dem Typ H1N1. Bei diesem Typ haben sich Anteile von Viren, die normalerweise Schweine oder Vögel befallen mit denen, die Menschen befallen, kombiniert und sind so zu einem völlig neuen Erreger geworden.

Erkältungszeit

Saisonale Grippeviren können sich nur bei günstigen Bedingungen (kalten Temperaturen, niedriger Luftfeuchtigkeit) ausbreiten. Pandemie Viren wie z.B. die Schweinegrippe können sich das ganze Jahr über ausbreiten.

Statistisch gesehen erkrankt jeder Erwachsene ein- bis zweimal im Jahr an einer Erkältung. Kinder sogar bis zu 13 mal. Und das meistens in der Zeit von Januar bis März.

Grund: Erkältungsviren sind bei tiefen Temperaturen deutlich stabiler und können länger überleben. Bei Kälte ist auch die absolute Luftfeuchtigkeit niedriger. Das trocknet die Schleimhäute aus. Der Schutz gegen Viren ist deshalb geringer. Die trockene Heizungsluft in Räumen verstärkt diesen Effekt. Hinzu kommt, dass sich die Menschen im Winter weniger im Freien sondern öfter gedrängt in geschlossenen Räumen aufhalten. Dies begünstigt die Verbreitung der Viren nochmals.

Gibt es Patentrezepte zur Vermeidung von einer Erkältung?

Da alle Erkältungskrankheiten durch Viren, Bakterien oder von beidem ausgelöst werden und diese sich immer wieder verändern, gibt es keine einmalige Impfung, die alle Erkältungskrankheiten verhindern kann.

Sie können mit Ihrem persönlichen Verhalten jedoch dazu beitragen, eine unkontrollierte Ausbreitung der Viren und Bakterien zu verhindern. Das Theme Hygiene spielt eine tragende Rolle und das eigene Immunsystem kann trainiert und unterstützt werden, so dass nicht jeder in den Körper eingedrungene Virus das Ausbrechen einer Krankheit zur Folge haben muss.

Ein gesundes und starkes Immunsystem verhindert viele Infektionskrankheiten. Doch auch eine überstandene Virus-Infektion hat durchaus ihre Vorteile, denn unser Körper speichert die Information über die benötigten Antikörper zur Bekämpfung der Infektion und ein erneutes Ausbrechen der Grippe durch diesen Virus wird dadurch unwahrscheinlich.

Vorbeugung ist die beste Medizin

Die wirksamste Prävention erreichen Sie, wenn Sie die verschiedenen Übertragungswege einer Infektion kennen und sich dagegen schützen können. In Verbindung mit einer frühzeitigen Impfung erhalten Sie so den größtmöglichen Schutz.

Bedenken Sie, dass immer wieder neue Viren durch Mutation entstehen und die Vorsichtsmaßnahmen auch für die nächste Generation der Influenza-Viren sinnvoll sind und eine einmalige Impfung nicht das ganze Leben ausreicht.

Wie verhalte ich mich, wenn ich doch erkrankt bin?

Verfallen Sie nicht in Panik wenn Sie die ersten Grippe Symptome wie Erschöpfung und Fieber feststellen. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um eine Erkrankung, auch wenn es die Schweinegrippe ist, die absolut folgenlos vorübergehen wird.

Das sollten Sie sofort machen:

  • Anstrengungen vermeiden.
  • Viel trinken (Mineralwasser, Fruchtsaftschorle oder Früchtetee).
  • Anderen Menschen nicht zu nahe kommen.

Natürlich sollten Sie sich bei jedem Verdacht auf eine Grippe sofort von einem Arzt beraten lassen. Der prüft den Fall und leitet die richtigen Schritte ein.

Zehn "Goldene Regeln" bei einer Grippe oder Erkältung

  • Grippe Handbuch InhaltsverzeichnisMaßvolle Bewegung des Körpers das ganze Jahr hindurch.
  • Eine gesunde und ausgewogene Ernährung.
  • Achten Sie auf Ihren Flüssigkeitshaushalt.
  • Wählen Sie die richtige Kleidung.
  • Ein frühzeitiger Beginn mit Wechselbädern im Sommer oder regelmäßige Sauna-Besuche das ganze Jahr über stärken das menschliche Immunsystem.
  • Schlafen Sie ausreichend.
  • Eine Impfung bereits im September kann den Körper gegen die Ausbreitung von bestimmten Viren schützen.
  • In der kalten Jahreszeit verliert der Körper ständig Wärme. Schützen Sie sich durch das Tragen von Mützen, Schals, Handschuhen und warmen Socken.
  • Vermeiden Sie unnötigen Stress.
  • Drogen und Alkohol beeinflussen den Körper und während er mit dem Abbau der Giftstoffe beschäftigt ist, können Viren und Bakterien leichter eindringen und sich unbemerkt vermehren.

Möchten Sie weitere Grippe Informationen?
Dann bestellen Sie sofort für nur 6,70 EUR
das 53 seitige "Grippe Handbuch"!  

"Grippe-Handbuch" Bestellung (53 Seiten, Auslieferung per Download):

Bezahlung per Sofortueberweisung.de (NUR 6,70 EUR):


Bezahlung per Paypal (NUR 6,70 EUR):

Bezahlung per Vorauskasse (11,70 EUR):
Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag an folgende Bankverbindung:
Thomas Issler, Deutsche Bank Stuttgart, BLZ 60070024, Konto-Nr. 8113920
und geben Sie bei der Überweisung Ihren Namen, E-Mail Adresse
und das Stichwort "Grippe-Handbuch" an.
Senden Sie uns bitte aus Sicherheitsgründen eine E-Mail um Ihre Bestellung zu bestätigen.

Tipp:
Bitte bezahlen Sie per Paypal!
Zahlungen per Vorauskasse müssen wir manuell abwickeln und sind deshalb leider teurer!

Grippe Handbuch InhaltsverzeichnisÜberblick Grippe Handbuch

Die ersten Symptome aller Erkältungen sind sehr ähnlich. Auch kann eine schwere Erkältung sich manchmal so anfühlen wie eine Grippe, eine saisonale Grippe wie die Schweinegrippe oder umgekehrt.

Dieses Ebook soll dazu beitragen, Sie umfassend zu informieren, alle vorhandenen Irrtümer aus dem Weg zu räumen und detaillierte Informationen zur Diagnose liefern, da nicht jeder Kontakt mit anderen Menschen oder ein kleiner Schnupfen bereits gefährlich für den Körper ist.

Gleichzeitig zeigen wir Ihnen, wie Sie allen Erkältungen wirksam vorbeugen, denn Vorbeugung ist immer noch der beste Schutz.

Dieses Buch ist KEIN medizinischer Ratgeber und soll und kann im Ernstfall auch nicht den Besuch beim Arzt ersetzen. Der Zweck dieses Ebooks ist, Sie so umfassend und objektiv wie möglich zu informieren, damit Sie ruhig und gelassen wirksam vorbeugen, richtig handeln und eigene Entscheidungen treffen können.

"Grippe Handbuch" Bestellung (53 Seiten, Auslieferung per Download):

Bezahlung per Sofortueberweisung.de (NUR 6,70 EUR):


Bezahlung per Paypal (NUR 6,70 EUR):

Bezahlung per Vorauskasse (11,70 EUR):
Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag an folgende Bankverbindung:
Thomas Issler, Deutsche Bank Stuttgart, BLZ 60070024, Konto-Nr. 8113920
und geben Sie bei der Überweisung Ihren Namen, E-Mail Adresse
und das Stichwort "Grippe-Handbuch" an.
Senden Sie uns bitte aus Sicherheitsgründen eine E-Mail um Ihre Bestellung zu bestätigen.

Tipp:
Bitte bezahlen Sie per Sofortüberweisung oder Paypal!
Zahlungen per Vorauskasse müssen wir manuell abwickeln und sind deshalb leider teurer!

 

Info Anforderung

Bite halten Sie mich über Ihre Produkte informiert:

E-Mail
Name
Vorname

Mit der Anforderung tragen Sie sich automatisch in den regelmässig erscheinenden kostenlosen Newsletter ein. Der Newsletter ist kein Spam, sondern enthält wirklich nutzenswerte Informationen.

Selbstverständlich geben wir Ihre Daten keinesfalls an Dritte weiter und verwenden sie auch nicht für andere Zwecke ausser zum Newsletter-Versand. Sie können sich jederzeit vom Newsletterabonnement abmelden.